DE  

Referenzen

Kursaal Hotel Allegro, Bern

Ehrwürdige Institution mit Aussicht auf die Berner Altstadt.

Der Kursaal Bern ist eine ehrwürdige Institution und bietet Besucherinnen und Besuchern eine schöne Aussicht auf die Berner Altstadt. Das Kongresszentrum an der Kornhausbrücke beherbergt neben Casino und Restaurants das 1998 eröffnete Hotel Al-legro. Die 171 Hotelzimmer werden bis Ende 2020 etappenweise renoviert. Das BYES-Team der Region Bern ist für die Erneuerung der sanitären Anlagen verantwortlich.

Die sanitäre Ausstattung der Zimmer des Hotel Allegros genügte zeitgemässen Ansprüchen nicht mehr. Statt mit Badewannen werden die Zimmer nun mit Walk-in-Duschen ausstaffiert. Die Ausführung mit Glaswänden, welche den Duschbereich vom Hotelzimmer trennt, setzt neue Massstäbe im Design und wird den Ansprüchen des Gästesegments gerecht.

Daniel Wenger, Abteilungsleiter Sanitär am Standort Bern, konnte den Auftrag zur Renovation der sanitären Anlagen nach intensiven Verhandlungen kurz vor Weihnachten 2019 gewinnen. Nach nur zwei Wochen Vorbereitungszeit musste das Team rund um Projektleiter Marcel Grieder und den bauleitenden Monteur Manfred Kurtz im Januar 2020 mit der Baustelleneinrichtung beginnen. Unmittelbar darauf begann der Abbruch der ersten 36 Zimmer. Im Zwei-Tage-Rhythmus ging es mit jeweils acht Zimmern vorwärts. Der sportliche Fahrplan und die hohen Ansprüche an die Präzision entwickelten sich für alle beteiligten Gewerke zu einer grossen Herausforderung, zumal der laufende Hotelbetrieb nicht beeinträchtigt werden durfte. Die Ausbreitung des Coronavirus stellte das Team bei der Einhaltung des Terminplans zusätzlich auf die Probe. Ziel ist es, dass die Arbeiten im Dezember 2020 abgeschlossen sind. Dann wird aus dem Hotel Allegro das Swissôtel Kursaal Bern, das in neuem Glanz erstrahlt – insbesondere auch dank des Einsatzes unserer Mitarbeitenden.